Inneres Wissen
Leseprobe
Inhaltsverzeichnis
Probleme lösen
Grenzen überwinden
Buch bestellen
Presse
Impressum


Sucht
Angst
Depression
Gefühle
Positives Denken


Selbsterkenntnis
Heilung
Kreativität



Träume verwirklichen

Falls man sich dafür entscheidet, daran zu glauben, dass man mit dem Geld verdienen kann, was man wirklich will und was einem wirklich Freude macht, wäre es nur folgerichtig, das auch zu tun.

"Aber ist das nicht ein bisschen egoistisch? Wo kommen wir denn hin, wenn jeder tut, was ihm Spaß macht? Wer macht denn dann die ganze Drecksarbeit?"

Wir sind leider noch nicht ganz da angekommen, einfach das zu tun, was Spaß macht. Es muss erst noch eine andere Frage vorher geklärt werden:

Kann diese Welt überhaupt funktionieren, wenn jeder tut, was ihm Spaß macht?

Ich stelle mir diese Frage schon seit Jahren und ich stelle fest: Es gibt sie über alle Berufe und Bevölkerungsschichten hinweg: jene erstaunlichen Menschen, denen ihre Arbeit Freude macht, die ihre Arbeit mit Hingabe machen und die ganz offensichtlich am richtigen Platz sind.

Und außerdem, welchen Sinn sollte es machen ...

Es sollte also klappen.

Letztlich muss jeder selbst entscheiden, was er für wahr halten möchte. Das waren lediglich ein paar Denkanstöße, um den Boden zu bereiten für den eigentlichen Grundgedanken dieser beiden Kapitel:

Es ist ein zentrales Element menschlicher Entwicklung, einen immer größeren Teil seiner schöpferischen Energie so einzusetzen, wie man es wirklich wünscht und will.

Ich finde dafür den Begriff sehr passend seine Träume verwirklichen.

Das geht natürlich nicht bei jedem von heute auf morgen, aber heute kann man beginnen, die vorhandenen Freiheiten genau dafür einzusetzen.

Warum ist das so wichtig?

Falls man sich nur darauf konzentrieren würde, genau das umzusetzen - konsequent daran zu arbeiten, dass das, was man wirklich will, irgendwann zum Beruf werden kann - dann erledigen sich dabei eine Menge anderer Probleme und Wünsche gleich automatisch mit. Es harmonisieren sich im Kontext dieser Entwicklung auch andere Lebensbereiche, die andererseits ohne diese Entwicklung allein kaum zu harmonisieren wären.

Wenn man einem früheren Kapitel folgend eine Liste seiner Wünsche und Träume angefertigt hat und man fragt sich jetzt, wo man denn bei diesem 1000-Punkte-Katalog mit der Umsetzung beginnen soll, dann lautet die Antwort: "Genau da: Finde heraus, was du wirklich mit deinem Leben anfangen möchtest und fange direkt an."

Erst vielleicht ganz klein, aber es wird sich mit der Zeit entwickeln.

Diese Idee soll verhindern, dass man sich auf lauter Nebenkriegsschauplätzen verzettelt, auf denen die Schlacht sowieso nicht gewonnen werden kann.

Sie folgt dem Grundsatz, das Wichtigste zuerst und sofort zu tun.

Viele Probleme entstehen nicht auf der Ebene, auf der üblicherweise um ihre Lösung gerungen wird (Wir berichteten darüber). Und das ist aber genau die Ebene auf der zahlreiche Probleme entstehen:

Dass der Mensch seine Zeit nicht mit dem verbringt, was ihm wirklich Freude macht und was er wirklich will.

Das ist das Ziel: Immer mehr Zeit mit dem verbringen können, was man wirklich will und was Freude macht.

Und das wird für viele Menschen nur dann möglich sein, wenn es auch Gegenstand des Geldverdienens wird.

Noch zwei ergänzende Randbemerkungen zu diesem Thema:
  • Wenn davon die Rede ist, die eigenen Lebensträume zu verwirklichen, dann meint das geistige oder materielle, schöpferische oder produktive Tätigkeiten. Diese darf man nicht verwechseln mit Unterhaltung (auf dem Rummelplatz Karussell fahren). Natürlich macht das auch Spaß. Aber es wird wohl schwierig werden, dafür von anderen Geld zu bekommen.
  • Ich stelle das Träume verwirklichen in meinen Texten häufig als einen Wechsel des Berufes dar. Aber es kann natürlich auch bedeuten, im gleichen Beruf mehr zu wagen, eigene Vorstellungen umzusetzen oder sich anderweitig stärker in seiner Individualität einzubringen.
 






Berufe Bevölkerungsschichten das Wesentliche das Wichtigste Denkanstöße egoistisch eigene Vorstellungen Entwicklung Fragen Fragen stellen Freiheiten Freiheitsgrade Freude Geld verdienen harmonisieren Individualität Lebensbereiche Lebensträume menschliche Entwicklung Probleme Problemebene produktive Tätigkeiten schöpferische Energie schöpferische Tätigkeiten Spaß Träume verwirklichen Unterhaltung Willen Wünsche Ziel
 
Klimawandel, Klimakatastrophe, Umweltzerstörung Brandon Bays: The Journey Wege aus der Depression
 
Impressum © 2009-2016 Alle Rechte vorbehalten